MENU
Geburtsfotografie

Wieder einmal in der Hoffnung, dass uns etwas Schnee für die Session gegönnt ist, habe ich für den Februar hellblau als Farbmotto gewählt.
Statt Schnee empfing uns jedoch ein starker und kühler Wind, welcher unser Shooting zu einer kleinen Herausforderung gemacht hat.
Vielen kleinen Aufwärmpausen sei Dank hat Mandy das Shooting gut überstanden, Danke für dein Durchhaltevermögen!

Liebe Mandy, du warst Teil meines Fotoprojekts „a year of growth“. Wir haben unter widrigsten Bedingungen den Februar mit dem Monatsmotto „hellblau“ eingefangen und deine Schwangerschaft porträtiert. Was bedeuten deine Bilder für dich?

Diese Bilder bedeuten mir sehr viel. Ich bin dankbar, dass ich die Möglichkeit hatte diesen Lebensabschnitt als Erinnerung auf Bildern festzuhalten. Die Bilder sind wunderschön geworden, vielen Dank dafür.

Welche Erkenntnis hast du in deiner Schwangerschaft erlangt, die du gerne vorher gewusst hättest? Gibt es einen Rat, den du anderen Schwangeren gerne auf den Weg mitgeben möchtest?

Es ist klar, dass sich der Körper einer Frau während einer Schwangerschaft doch sehr verändert. Ich bin trotz dessen fasziniert, jetzt wo ich es am eigenen Körper spüren darf, zu was der weibliche Körper eigentlich fähig ist. Ich finde es wichtig, dass eine Frau sich in der Schwangerschaft in ihrem Körper wohl fühlen kann, auch wenn sich das ein oder andere Kilo mehr einschleicht – man hat immer im Hinterkopf, dass es für das kleine Lebewesen ist welches man in sich trägt.

Du hast deine Bilder als Print an deinen Ehemann, dem zukünftigen Vater eures Sohnes, geschenkt. Wie war seine Reaktion?

Mein Mann hat einige der Bilder von mir zum Valentinstag erhalten und er hat sich sichtlich darüber gefreut. Auch ihm gefallen die Bilder sehr und er ist froh, dass wir nun solch tolle Erinnerungen an diese aufregende Zeit haben.

Zu welchen Eltern passt meine Art und Weise zu fotografieren?

Ich kann allen werdenden Eltern nur empfehlen sich von dir ablichten zu lassen. Deine Bilder sind toll und du hast ein Auge dafür werdende Mütter perfekt in Szene zu setzen. Außerdem umsorgst du sie toll und achtest darauf, dass die Rahmenbedingungen für ein Shooting mit einer Schwangeren stimmen.

Comments
Add Your Comment