MENU
Motherhood

STORIES

Verbunden bleiben

Hallo, du Wunderbare!

Die Begleitung einer Geburt ist etwas zutiefst intimes.
Deswegen kannst du mich als Geburtsfotografin und Mensch auf dieser Seite näher kennenlernen.

DIE FOTOGRAFIN

Mein Weg zur Geburtsfotografin

Meine Liebe zur Fotografie began bereits im zarten Alter von 13 Jahren. Seitdem ist die Kamera das Medium meiner Wahl.
Meinen Weg zur Geburtsfotografie ebnete ich 2017 mit der Teilnahme am Birth Photography Online Course von Birthbecomesher. Dort lernte ich bei den amerikanischen Geburtsfotografie-Koryphäen Monet Nicole und Jennifer Mason alles wichtige, um eine Geburt fotografisch zu begleiten.
2019 bildete ich mich mit Monet Nicoles Kurs für Geburtsvideografie weiter, seitdem biete ich auch Geburtsfilme an.
Mein Wissensdurst ist ungebrochen, durch Literatur und den Austausch mit Doulas, Hebammen und Müttern befinde ich mich in ständiger Weiterbildung um deine Geburt so einfühlsam wie möglich begleiten zu können.

DER MENSCH

hinter der Kamera

Im Sommer 2019 sind mein Partner, die Hunde und ich aus unserer Waldhütte in einem Jenaer Naturschutzgebiet nach Frankfurt am Main gezogen. Nun leben wir am Stadtrand und ich genieße die Mischung aus Metropole und Naturnähe.
Ich bin ein sehr naturverbundener Mensch und schöpfe aus meinen täglichen Gängen in der Natur die Kraft und Inspiration für meine Arbeit.

Auf dem Bild siehst du Matcha, die Jüngste unserer drei Hunde, deren Geburt ich letztes Jahr fotografieren durfte. Ich liebe Hunde und unsere gemeinsamen Streifzüge durch die Natur sowie die gemütlichen Couchabende.